ContiTech

CONTI® eBIKE SYSTEM: neues Konzept auf der EUROBIKE

Das neue CONTI® eBIKE SYSTEM von Continental wird auf der E-Bike Messe Eurobike vorgestellt.

Das neue CONTI® eBIKE SYSTEM von Continental wird auf der E-Bike Messe Eurobike vorgestellt.

Continental geht im Bereich Antriebe für E-Bikes, Pedelecs und Fahrräder auf die Überholspur! Auf der E-Bike Messe Eurobike, die vom 27. Bis 30. August 2014 in Friedrichshafen am Bodensee stattfindet, wird das neue Antriebssystem CONTI® eBIKE SYSTEM vorgestellt. Erst Ende des Jahres wird das Antriebssystem in Produktion gehen, doch auf der Eurobike kann man es schon sehen und testen.

Des Weiteren Stellt Continental sein Servicekonzept für Hersteller und Handel vor, zu dem eine Servicesoftware, Schulungen und eine Hotline gehören. Auf der Eurobike wird man auch Informationen über das weiterentwickelte CONTI® DRIVE SYSTEM von ContiTech erhalten, welches ab sofort für die Hersteller zur Verfügung steht. Erste Modelle mit den beiden Systemen wird man auf der E-Bike-Messe bei verschiedenen Herstellern sehen können.

Continental, ein Unternehmen, das bisher hauptsächlich als Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner bekannt war, hatte bereits auf der Eurobike im vergangenen Jahr einen Prototypen des CONTI® eBIKE SYSTEM vorgestellt. Das System umfasst ein komplettes Antriebssystem aus Mittelmotor, Display, Remote und Akku. Das Premium-Produkt für E-Bikes und Pedelecs ist kleiner, leistungsfähiger und leichter als die Konkurrenzprodukte und erfreut sich daher großer Beliebtheit bei den Herstellern. „Das Display hat noch einmal eine höhere Auflösung bekommen, das Design des Motorgehäuses und der Rahmenaufnahme wurden angepasst. Dadurch fügt sich der Motor jetzt optisch noch besser in den Rahmen ein und ist gleichzeitig stabiler. Das überarbeitete Batteriemanagement sorgt für eine höhere Betriebssicherheit und ist energieeffizienter“, sagt Regina Arning, Segmentleiterin Industrie bei der ContiTech Power Transmission Group.

Das neue Antriebssystem von ContiTech kann auf vielfältige Art und Weise eingebaut werden.

Das neue Antriebssystem von ContiTech kann auf vielfältige Art und Weise eingebaut werden.

Da die Hersteller mit dem neuen Antriebssystem viele Gestaltungsmöglichkeiten haben, ist das CONTI® eBIKE SYSTEM sehr beliebt.

Da die Hersteller mit dem neuen Antriebssystem viele Gestaltungsmöglichkeiten haben, ist das CONTI® eBIKE SYSTEM sehr beliebt.

Umfangreiche Serviceleistungen ergänzen CONTI® eBIKE SYSTEM

Nachdem das neue System erfolgreich in den E-Bike Markt eingeführt werden konnte, startet dann im 4. Quartal 2014 die Produktion, so dass im Frühjahr 2015 die ersten Modelle im Fachhandel erhältlich sein werden. Ergänzend dazu bietet Continental ab Ende des Jahres umfangreiche Serviceleistungen für Hersteller und Händler an. Dazu stellt das Unternehmen eine kostenlose Software zur Verfügung, mit der sich die Informationen des CAN-Bus-basierten Systems abrufen lassen und dadurch die Angaben zu Leistungsdaten, Ladevorgängen oder dem Nutzerverhalten bei der Systemanalyse und Wartung unterstützen. Die Hotline leistet technischen Support und hilft bei Auskünften zu Produkten und Bezugsquellen. Der ganze Service wird über ein zentrales Servicecenter in Frankfurt abgewickelt.

Selbiges Serviceangebot gilt auch für das CONTI® DRIVE SYSTEM, eine innovative Antriebstechnologie mit Zahnriemen statt Kette für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes. Im Vergleich zu anderen Systemen sind die Zähne hier wesentlich größer, so dass eine hohe Übersprungsicherheit gewährleistet wird. Der Fahrer kann leichter treten, da weniger Vorspannung nötig ist und die Fahrradkomponenten wie Getriebenaben und Innenlager dadurch weniger beansprucht werden. Das CONTI® DRIVE SYSTEM ist zum Serienstart kompatibel zu den Nabenschaltungen Shimano Nexus/ Alfine, NuVinci 360, NuVinci Harmony und SRAM G8 sowie für Pinion-Getriebe, Bosch G2, Freilaufkassettenkörper und das CONTI® eBIKE SYSTEM.

Die Antriebssysteme und Serviceangebote werden von Continental zusammen mit dem Spezialisten für E-Bike-Antriebe Benchmark Drives entwickelt. Seit diesem Jahr gehört das Unternehmen offiziell zum Antriebsriemenspezialisten ContiTech Power Transmission Group, einem Geschäftsbereich der Continental-Division ContiTech.


Bildnachweis: © alle Bilder: Continental

GD Star Rating
loading...

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.