BMW Cruise e-Bike

BMW Cruise E-Bike M: Dritte Bike-Generation von BMW

Im Frühjahr 2014 gab es beim bayerischen Automobilhersteller BMW einen Fahrzeug-Launch der besonderen Art. Im Mittelpunkt stand die neue Fahrradkollektion für 2014 und damit bereits die dritte Generation an hochwertigen Bikes aus dem Hause BMW. Die Erfolgsgeschichte des Autobauers aus München im unmotorisierten Zweiradsegment geht also weiter. Hier fließen innovatives Rahmendesign und spezifisches Know-how in stylische Konzepte ein.

Die neue Fahrradflotte besteht neben dem BMW Cruise Bike auch aus einer besonders sportlichen M Version sowie dem Cruise e-Bike. Auch ein komfortabler und funktionaler Allrounder gehört zur neuen Kollektion: das BMW Trekking Bike. Bereits seit März 2014 sind die Bikes und das entsprechende Equipment online im BMW Shop und bei ausgewählten BMW Händlern erhältlich. Die Preise liegen zwischen 949,- Euro für das BMW Cruise Bike und 2995,- Euro für das Mountainbike All Mountain.

Cruise E-Bike M von BMW besticht durch Qualität und Design

Wie man es von BMW kennt, wird auch bei den Bikes besonders Wert auf Qualität und Design gelegt. Das Highlight des optischen Designs vom BMW Cruise Bike ist das sogenannte „Bullneck“ im vorderen Rahmenteil. Die Linienführung des Rahmen-Elements soll an das Design von Motorrädern erinnern. Neu ist auch, dass alle Schweißnähte geglättet sind und sämtliche Kabel innerhalb des Rahmens geführt werden. Das Branding fällt eher dezent aus.

Das BMW Cruise Bike besticht durch ein sportliches Design, welches mit dem "Bullneck" an ein Motorrad erinnert.

Das BMW Cruise Bike besticht durch ein sportliches Design, welches mit dem „Bullneck“ an ein Motorrad erinnert.

Die Continental CruiseCONTACT Reifen bieten eine hervorragende Federung und sind durch das grobe Profil besonders robust.

Die Continental CruiseCONTACT Reifen bieten eine hervorragende Federung und sind durch das grobe Profil besonders robust.

Die Neuheiten am Cruise Bike kann der Fahrer nicht nur sehen, sondern auch spüren, denn die verwendeten Komponenten renommierter Hersteller wie Shimano oder Suntour und die hydrogeformten Rahmen garantieren eine maximale Kraftübertragung und somit einen schnellen Antrieb mit geringem Aufwand. Das große Luftvolumen und das ausgeprägte Profil der Continental CruiseCONTACT Reifen garantieren eine hervorragende Federung und lassen sich dank des „Safety System“ auch durch spitze Gegenstände oder kleine Scherben keine Steine in den Weg legen.

Nachteil der Cruise Bikes von BMW ist das Gewicht: Mit 15 Kilogramm beim Cruise Bike und 22 Kilogramm beim Cruise e-Bike gehören die neuen Modelle von BMW zu den Schwergewichten unter den Elektrorädern.

Eckdaten des BMW Cruise Bikes

  • Größe: 26 Zoll
  • Gewicht: 15 kg
  • Rahmen: Aluminium, frontgefedert
  • Reifen: Continental CruiseCONTACT mit „Safety System
  • Scheibenbremsen: Shimano BR-M395 180 mm
  • Schaltwerk: Shimano Deore 30

BMW baut auf langjährige Erfahrung im Fahrradbau

Der Konzern baut schon seit über 60 Jahren hochwertige und neuentwickelte Fahrräder und profitiert dabei von der langjährigen Erfahrung. In den 50er Jahren entstandt das erste BMW Fahrrad aus Aluminium, ein Material, welches damals ganz neuartig im Fahrradbau war und sich erst 30 Jahre später durchsetzen sollte. Bei der Entwicklung der Federgabel sollen die BMW Ingenieure ebenfalls beteiligt gewesen sein, indem die Idee der Motorradfedergabel in ein Mountainbike übertragen wurde.


Bildnachweis: © www.press.bmwgroup.com

GD Star Rating
loading...

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.