Unterschied zwischen einem Pedelec und einem E-Bike

Durch gewisse Beschränkungen (Leistung < 250 W...) grenzt sich ein Pedelec von einem normalen E-Bike ab. Außerdem kann eine „kettenlose“ Fortbewegung nur durch das entwickelte Pedelec ermöglicht werden. Bei konventionellen Fahrräder oder E-Bikes besteht eine mechanische Kopplung zwischen dem Rad und dem Fahrer. Diese entfällt beim Pedelec. Bei einem Pedelec treibt der Fahrer Über eine „kettenlosen“ Ausführung einen Generator direkt an, der dann eine Batterie speist. Diese ist dann wiederum mit dem eigentlichen Hauptantrieb verbunden und sorgt somit für die Fortbewegung.

Der eRADgeber: Das Wesentliche über Elektrofahrräder, Pedelecs und E-Bikes


GD Star Rating
loading...

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.