Be-Accu-Power-M

BE-Accu Power M von Ambition AG: mehr Saft im Akku

Nach BE-Accu Power S für Laptops, Smartphones und Tablets gibt es jetzt das BE-Accu Power M von der Ambition AG aus Cham in der Schweiz, das die Leistung großer Batterien um zehn bis 20 Prozent erhöhen soll. Das BE-Accu Power M eignet sich für Autobatterien, Batterien in E-Bikes, elektrischen Rollstühlen, Hybrid-Autos, eScootern und Gabelstaplern, gab das Unternehmen kürzlich bekannt.

Das Prinzip des neuen Akkumoduls beruhe auf einer Harmonisierung der Energieschwingungen in der Batterie, so dass die Energieeinkopplung auf natürliche Weise die Entladezeit und die Ladezeit verbessere, so Ambition. Der BE-Accu Power M wird auf eine gereinigte Stelle der Batterie geklebt und erreicht seine maximale Wirkung laut Hersteller nach etwa acht Aufladungen.

Zum Testen wurde das BE-Accu Power M an einer Autobatterie montiert, wo nachgewiesen werden konnte, dass die Batterie weniger Leistung zieht, so dass messbar mehr Spannung vorhanden gewesen sei, die selbst bei einer Teil-Ladung deutlich länger abgegeben worden sei.

Nun sucht die Ambition AG weitere Geräte für Tests an E-Bikes, Hybridfahrzeugen und Elektrofahrzeugen. Bei Interesse kann Kontakt mit dem Unternehmen aufgenommen werden.


Bildnachweis: © Ambition AG

GD Star Rating
loading...

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.